Seit 1982 steht der Name GPR - Gerald Peters Rohrleitungsbau GmbH - für Kompetenz und Know-how in Beratung, Planung und Ausführung aller Ver- und Entsorgungssysteme.

Projekte jeder Größenordnung dokumentieren die Leistungsfähigkeit des GPR-Teams, das mit einem Rundum-Service-Angebot alle Aufgaben pünktlich, perfekt und professionell löst.

Über 150 Rohrleitungsprofis garantieren zuverlässige und qualifizierte Arbeit im Bau, in der Überprüfung und Sanierung von Rohrnetzen sowie im Kabelleitungsbau, Anlagen- und Tiefbau.

Unser Anspruch an die eigene Leistung ist hoch, ebenso wie der unserer Kunden. Diverse Zertifizierungen unserer Fachkompetenzen sowie das Arbeiten nach einem QMS (Qualitäts-Management-System) sind für uns selbstverständlich und prägen unsere tägliche Arbeit.

GPR ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der Energie- und Wasserversorgungsunternehmen, der Telekommunikationsbranche sowie Städten und Kommunen.

Die Firma GPR ist Mitglied im Verband der Bauindustrie für Niedersachsen. Als IHK-Mitglied ist sie in der Handwerksrolle eingetragen. Damit deckt GPR auch die handwerklichen Bereiche des Gas-, Wasser- und Elektroinstallateur Handwerkes ab.

Projektbezogene Beratung durch unsere Experten, systematische Planung und kontinuierliche Abstimmung sowie die qualifizierte Ausführung durch unsere Profis, sind die Grundlagen auf denen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern unsere Aufgaben erfüllen.

Historie

Die Firma Gerald Peters Rohrleitungsbau GmbH (GPR) wurde 1982 durch Herrn Gerald Peters mit zwölf Mitarbeitern gegründet.

Das Unternehmen spezialisierte sich als klassisches Rohrleitungsbauunternehmen auf die Herstellung von Gas- und Wasserleitungen als Ortsnetze und Fernleitungen und führte dabei auch die erforderlichen Tiefbau- und Oberflächenarbeiten aus.

Schon 1983 wurde GPR um die Betriebsstätte in Lüneburg erweitert.

Nach der Wende, im Juli 1990, hat die Firma eine weitere Betriebsstätte in Salzwedel, Sachsen-Anhalt, gegründet. Die Mitarbeiterzahl stieg Ende 1991 auf 142 an. Das Hauptbeschäftigungsfeld erstreckt sich über ganz Norddeutschland, wobei auch alle “neuen“ Bundesländer einbezogen sind.

Im Jahr 2005 entschied sich der einstige Firmengründer, Gerald Peters, seine Firma in die Hände seiner langjährigen Mitarbeiter H.-J. Klisch und H. Matzke zu übergeben. In Ihnen sah er würdige Nachfolger, die die Firma auch in Zukunft erfolgreich führen. Der vollzogene Wechsel in der Geschäftsführung hat an der Firmenphilosophie nichts verändert.

In den vergangenen Jahren hat GPR erfolgreich ihre Marktposition behauptet und durch neue Aufgabengebiete erweitert. Hinzugekommen ist der Bau von Fernwärmeleitungen und Kabelleitungsbau.

Durch langjährige Erfahrungen, dem ständigen Streben nach Weiterentwicklung und umfangreichen Investitionen kann GPR heute mit 158 Mitarbeitern an 7 Standorten erstklassige Arbeit im Bau, in der Überprüfung und Sanierung von Rohrnetzen sowie im Kabelleitungsbau, Anlagen- und Tiefbau garantieren.